Aktivitäten 2021

Ateneo Latino e.V. hat im Jahr 2021 zusammen mit der Spanischsprachigen Katholischen Gemeinde Wiesbaden die folgenden Videovorträge durchgeführt:

Am 22. April 2021 eine internationale Diskussion mit dem Psychiater Dr. Iván Benavidez von 3:30 Stunden Dauer.

Am 6. Mai 2021 fand der internationale Videovortrag mit Frau Maria Luisa Engels zum Thema «Neurociencia de la Resistencia y el Cambio » von 3 Stunden Dauer statt.

Am 22. Juli 2021 gab es in einer Präsenzveranstaltung in den Räumen von Lern-Planet von Frau Fidelis Sieben einen Vortrag über das Thema «Welche Sozialen Leistungen kann ich beanspruchen ? «.

Am 29. Juli 2021 gab es, wieder als Präsenzveranstaltung in den Räumen von Lern-Planet, von Frau Fidelis Sieben einen Vortrag über das Thema «Wie lese ich meinen SGB II Bescheid».

Am 12. und 15. August 2021 fanden am Schiersteiner Hafen zwei Serenaden mit dem

Chor » LAS VOCES LATINAS» unter der Leitung von Emilio Ruggerio und mit dem peruanischen Musiker Efrain Mamani mit Live-Musik aus Lateinamerika statt. Sie waren besonders gerichtet an die Bewohner des EVIM Seniorenzentrum Jan-Niemöller Haus.

 

Vom 1. September bis 8. Oktober 2021 wurde die Ausstellung «Gracias a la Vida» mit der spanischen Künstlerin María Luisa Engel in den Räumen von Kirchenfenster Schwalbe 6 in der Schwalbacher Straße 6 veranstaltet mit der Unterstützung von Frau Annette Majewski, Evangelische Pfarrerin für Stadtkirchenarbeit und ihrem Team

In einer jährlich wiederkehrenden Zusammenarbeit mit den Veranstaltern der Lateinamerikanischen Woche der J.W.G. Universität Frankfurt/Main hat Ateneo Latino e.V. für die elfte Ausgabe dieser Veranstaltung (vom 1. bis 10. Oktober) die Herstellung von 8 Videos aus Bolivien, Kolumbien Panama und Paraguay veranlasst, in denen Eingeborene ihrer Tänze und Rituale zeigen.

Dieses Jahr wurde ich eingeladen Ateneo Latino e.V. auf dem Dritten Weltfrauengipfel in Puerto Rico vom 23. bis 25. November zu vertreten. Dort hat die Frau Calero Maldonado einen Vortrag gehalten über die Frauen in Deutschland und ihre Probleme während der Pandemie sowie über ihre Widerstandskraft und ihr Selbstbewusstsein in diesen Zeiten

Translate »